Hannover Messe 2019

Schleswig-Holstein positioniert sich als starker Wirtschafts- und Wisssenschaftsstandort

Straffes Besuchsprogramm bei der Leistungsschau der internationalen Wirtschaft in Hannover: Minister Buchholz trifft zur Stunde bei der Hannover Messe gemeinsam mit namhaften Köpfen am Gemeinschaftsstand des echten Nordens zusammen. Der diesjährige SH-Auftritt steht unter dem Motto „Energiewende in Schleswig-Holstein“ und ist Teil der Leitmesse „Integrated Energy“. Ziel ist, die Energiewende als Schlüssel und Innovationstreiber für die Wirtschaft im echten Norden zu positionieren.

„Wir verfügen in Schleswig-Holstein sowohl über einen soliden, innovativen Mittelstand als auch über eine exzellente Wissenschaftslandschaft. Damit bietet der echte Norden beste Voraussetzungen für beste wissensbasierte Wertschöpfung“, sagte Buchholz beim Empfang an dem Stand. Aber es reiche nicht, Technologien oder auch Geschäftsmodelle nur scheibchenweise zu entwickeln: „Es braucht vielmehr auch den Mut zu bahnbrechenden Innovationen – unsere jüngst geschlossene Kooperation mit dem weltgrößten Unternehmens-Inkubator, Plug and Play‘ im Silicon Valley zeigt, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind“, so der Minister.

Buchholz nahm am Nachmittag nach einer Reihe von Firmenbesuchen auch an einer Diskussionsrunde zum Thema „Sprunginnovationen und digitale Wirtschaft“ teil.

Zur diesjährigen Messepräsenz sagte er weiter: „Unsere Rechnung ist aufgegangen: Schleswig-Holsteins Wirtschaft und Wissenschaft präsentieren sich diesmal besonders stark auf der weltweit wichtigsten Industriemesse im Rahmen von zwei Messeständen. Mit diesem Aufgebot zeigen wir Flagge als Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort, verstärkt durch gemeinsame Aktionen und einer engen Zusammenarbeit der Akteure.“