Gemeinschaftsstand auf der conhIT

Schleswig-Holsteins Gesundheits-IT-Branche zeigt Flagge in Berlin

Vom 17. bis zum 19. April 2018 präsentiert sich der echte Norden mit einem Gemeinschaftsstand auf der conhIT - Connecting Healthcare IT in Berlin. Europas führende Veranstaltung der Gesundheits-IT-Branche ist eine Mischung aus Kongress, Akademie, Messe und Networking-Events. Neben Herstellern und Anwendern verschaffen sich auch Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Verwaltung einen Eindruck davon, wie moderne IT die medizinische Versorgung nachhaltig verbessern kann. Der schleswig-holsteinische Gemeinschaftsstand wird von der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH) organisiert und ist in Halle 2.2 an Stand F 111 zu finden.

“Auf der conhIT kommen die wichtigsten Akteure der Branche zusammen, um sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren, eigene Neuheiten zu präsentieren und sich auszutauschen“, sagt WTSH-Messeberaterin Maike Schwarz. „Die stetig steigenden Aussteller- und Besucherzahlen zeigen die Bedeutung als europaweit führende Veranstaltung für die Gesundheits-IT. Da darf der echte Norden natürlich nicht fehlen.“

Innovative Lösungen und Konzepte, Produkte und Services aus dem echten Norden präsentieren am Gemeinschaftsstand vier Unternehmen und Institutionen aus Schleswig-Holstein: Die ISG Intermed Service GmbH & Co. KG mit Sitz in Geesthacht kümmert sich als zentraler IT-Dienstleister unter anderem um die technischen Anforderungen der Medizinischen Versorgungszentren im LADR Laborverbund. Der LADR Laborverbund Dr. Kramer & Kollegen ist Kooperationspartner für Universitäten und die Industrie und versorgt labormedizinisch mehr als 20.000 niedergelassene Ärzte und über 200 Krankenhäuser und Kliniken.

Die Schleswiger officeKey GmbH & Co. KG präsentiert eine weltweit einzigartige Sicherheitslösung, mit der sensible Dokumente und Informationen standort- und geräteunabhängig sicher ausgetauscht werden können. Die UKSH Gesellschaft für IT Services mbH mit Sitz in Lübeck erbringt sämtliche IT-Dienstleistungen für das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein und versorgt darüber hinaus auch Tochtergesellschaften des UKSH und des Krankenhausdienstleisters VAMED mit IT-Dienstleistungen.

Neben den Partnern am Gemeinschaftsstand sind noch weitere Unternehmen aus dem echten Norden auf der conhIT vertreten. Dazu zählen unter anderem die Kieler CROSSSOFT. GmbH, die Drägerwerk AG & Co. KGaA mit Sitz in Lübeck und die Hochschule Flensburg, die Getinge IT Solutions GmbH mit Sitz in Norderstedt, die Flintbeker Ingenico Healthcare GmbH und die IOS Informations- und Organisations-Systeme GmbH aus Schwarzenbek sowie die Mediaform Informationssysteme GmbH aus Reinbek, die TA Triumph-Adler GmbH aus Norderstedt und die Lübecker Thieme DokuForm GmbH.

Die WTSH unterstützt schleswig-holsteinische Unternehmen bei der Vermarktung ihrer Produkte durch die Organisation von Firmengemeinschaftsständen aus nationalen und internationalen Messen, Der Service beinhaltet die kostenlose Unterstützung bei der Planung und Durchführung der Messe vor Ort. Informationen zum Messeangebot der WTSH finden Sie hier.

In diesem Jahr werden auf dem Berliner Messegelände über 570 Aussteller aus 20 verschiedenen Nationen sowie rund 10.000 Fachbesucher erwartet. Neben den wichtigsten Innovationen der Gesundheits-IT-Branche steht bei der conhIT 2018 insbesondere das Thema Pflege im Vordergrund. Verschiedene Simulationen, Demos und smarte Roboter sollen dazu beitragen, aktuelle Entwicklungen, Trends und Zukunftschancen eines der wichtigsten Themen der kommenden Jahre im Bereich der Gesundheits-IT ausgiebig zu beleuchten.

Informationen zur conhIT finden Sie hier.