Tourismus im Steigflug

Buchholz appelliert an angehende Azubis und plädiert für Akzeptanz.

Die Zahlen sind ermutigend: Mit 2,8 Millionen Übernachtungen im Mai hat der SH-Tourismus eine deutliche Steigerung gegenüber dem Corona-Mai 2020 hingelegt. Nämlich ein Plus von über 85 Prozent bei den Übernachtungen. Aber immer noch ein Rückgang um 15 Prozent gegenüber der Zeit vor der Corona-Pandemie.

Vor diesem Hintergrund umtreiben Wirtschafts- und Tourismusminister Bernd Buchholz vor allem zwei Sorgen: Zum einen der Mangel an Fachkräften - gepaart mit der Zurückhaltung angehender Azubis in diesem Jahr. Zum anderen die zunehmende Blockade-Haltung gegenüber touristischen Investitionen... seine "Meldung der Woche".